Startseite

Der Vorstand in Uchte – wieder mit „Frauenpower“

Die Jahreshauptversammlung der Werbegemeinschaft Uchte e.V. fand, krisenbedingt erst später  und mit Abstand, am 05. August 2020 in der „Alten Schule“ in Jenhorst, statt. Der 1. Vorsitzende  Frank Mayland – Quellhorst begrüßte 33 Gäste, davon waren 23 Stimmberechtigte der Gemeinschaft anwesend. Das Resümee vom Weihnachtsmarkt und der Weihnachtsverlosung fiel sehr positiv aus. Die Anwesenden bestätigten dies und waren sich einig, dass die Veranstaltung in der Sparkasse in Uchte ein voller Erfolg war. Der anschließende Bericht des 1. Kassenwartes Frank Brinkmann war schnell abgearbeitet. Da es im Jahr 2020 kein Maifest gab und der Oktobermarkt schon abgesagt ist halten sich die Ausgaben in Grenzen. Auch das „Uchter Extrablatt“ stand auf seiner Liste und da die Inserenten sich leider immer noch etwas zurückhalten,  ist eine Rabattierung der Dauerinserenten, auch im Jahr 2020 nicht absehbar. Aber alles in allem, steht die Werbegemeinschaft Uchte mit schwarzen Zahlen da und das soll natürlich wieder in künftige  Veranstaltungen investiert werden. „Wir wollen unseren Mitgliedern und Kunden auch im Jahr 2020 und 2021 so einiges bieten“ so der Tenor des Vorstandes. Die Posten des Vorstandes, welche turnusmäßig zur Wahl standen, wurden rasch besetzt bzw. bestätigt. Alle vorgeschlagenen Posten wurden ohne Gegenstimmen einstimmig gewählt. Der neue/alte Vorstand: 

1. Vorsitzender: Frank Mayland-Quellhorst, 2. Vorsitzender: Andreas Schneider, 

1. Schriftführer: Jürgen Meier, 2. Schriftführer: Jörg Stahl, 1. Kassenwart: Frank Brinkmann, 

2. Kassenwart: Marcel Kruse, Beisitzer: Oliver Maiwald, Michael Lübkemann und neu dabei ist Katja Niemeyer, Kassenprüfer sind Andreas Ledig, Jörg Schumacher und neu dabei ist Ulrich Finze.

Somit ist wieder eine Frau bei der Führung und Gestaltung der kommenden Events dabei. Katja Niemeyer bringt viel Erfahrung mit, da sie schon in der Vergangenheit als 1. Schriftführerin tätig war und den Weihnachtsmarkt tatkräftig mitorganisiert hat. Ob der obligatorische Weihnachtsmarkt am 2. Advent in diesem Jahr stattfinden wird, stand zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest. Jedoch kündigte Frank Mayland-Quellhorst an, dass die Verlosung  auf jeden Fall stattfinden wird. Die Losausgabe beginnt wie in jedem Jahr, Ende November. Die teilnehmenden Geschäfte verteilen dann wieder die begehrten Lose an ihre Kunden. Falls die große Verlosung mit Publikum am Samstag, den 09. Januar 2021, in der Dreifachsporthalle in Uchte stattfinden wird, ist der „Bingobär“ Michael Thürnau auf jeden Fall dabei und so heißt es: 

Zur großen Show da komm ich her und spiele mit dem Bingobär

Nachdem alle Tagesordnungspunkte abgearbeitet waren, konnten sich die Anwesenden am leckeren  Buffet stärken und den Abend bei entspannten Gesprächen ausklingen lassen.